Infos zur Teampräsentation 2015 - Sieg beim Bulls Cup - "Leistung auf dem Rad" - Wintersportwochenende von toMotion Racing by black tusk uvm.

Herzlich willkommen zur Februar-Ausgabe des toMotion-Newsletters!

Unsere Themen sind dieses Mal:

  • toMotion Racing by black tusk: Teampräsentation 2015
  • Sieg beim Bulls Cup: Ausrufezeichen zum Saisonbeginn
  • "Leistung auf dem Rad" - Rückblick auf einen informativen und produktiven Workshop
  • Gemeinsames Schneevergnügen und Wachs-Fortbildung beim Wintersportwochenende von toMotion Racing by black tusk
  • Trainingslager Vinschgau - das Sprungbrett für deine Rennsaison 2015!
  • Vorankündigung Marathon-Race-Fahrtechnik-Camp
  • Lake - beste Schuhe für Top-Ergebnisse
  • MAP-Eiweiß zur Trainingsunterstützung
  • Christian Ludewig und der Standort Freudenstadt-Freiburg
  • toMotion-Ernährungskärtchen im Februar: die Avocado

Viel Spaß beim Schmökern!

Download Newsletter

Download Ernährungskärtchen


Beim gemeinsamen Tag der offenen Tür der toMotion GmbH und der Physiotherapiepraxis „physio & spirit“ aus Wasserburg am Samstag, den 17. Januar 2015 war nicht nur Schauen und Reden angesagt. Schließlich ging es um das neue Trainingskonzept Redcord Active, das ab Ende Januar im neu eröffneten toMotion functional trainings-institut in Lindau am Bodensee angeboten wird. Fast alle Besucher zogen ihre Schuhe aus, begaben sich auf eine der roten Trainingsmatten und nutzten die Möglichkeit, das Training an Seilen und Schlingen unter Anleitung der Redcord Active-Trainerinnen selbst auszuprobieren. Und der eine oder die andere wurde in den folgenden Tagen durch einen leichten Muskelkater in Bauch und Rücken daran erinnert, dass dieses Trainingskonzept wichtige, tiefliegende Muskelgruppen erreicht, die sonst häufig vernachlässigt werden.

Genau diese Muskelgruppen sind jedoch entscheidend für die Rumpfstabilität und damit für eine schmerz- und verletzungsfreie Bewältigung des Alltags ebenso wie für eine höhere Leistungsfähigkeit im Sport. Beim Tag der offenen Tür in der Bregenzer Str. 35 in Lindau konnten die Besucher nicht nur eine Reihe von Übungen selbst ausprobieren, sondern bekamen auch ausführliche Antworten auf all ihre Fragen. Auffallend war die ausgesprochen ruhige und entspannte Atmosphäre im Trainingsraum, wo die Trainerinnen die Übungen erklärten, Bewegungsabläufe korrigierten und sich Zeit nahmen für ausführliche Gespräche.


Das Redcord Active-Training erreicht gezielt tiefliegende Muskelgruppen und verbessert gleichzeitig das Zusammenspiel des Zentralnervensystems mit den Muskeln. „Für Mountainbiker bietet dieses revolutionäre Trainingskonzept damit mehrere Vorteile“, erklärt Andrea Potratz, Geschäftsführerin von toMotion und ausgebildete Redcord Active-Trainerin. „Die höhere Rumpfstabilität ermöglicht ein entspannteres Bergabfahren, weil die tiefliegende Muskulatur den Körper stabilisiert. Dadurch können sich die oberflächlichen Muskeln im Downhill besser erholen und im folgenden Uphill wieder mehr Leistung bringen. Auch die verbesserte Koordination ist hilfreich im Downhill.“

Das Redcord Active-Training ist ein sinnvolles Ergänzungstraining für Biker, weil es die für Biker so wichtige Rumpfmuskulatur gezielt trainiert und die meist schon sehr gute Beinkraft dadurch besser genutzt werden kann. Außerdem beugt es Rückenschmerzen und Verspannungen im Nackenbereich vor, weil die tiefliegende Muskulatur den Rumpf besser stabilisiert und damit Rücken- und Nackenmuskeln entlastet.

Aber nicht nur für Biker ist das Redcord-Active Training sinnvoll und wichtig, sondern auch für alle anderen Sportarten und auch ganz besonders für jeden, der etwas für sich und seine Gesundheit tun möchte. Speziell die Stärkung der tief liegenden Rückenmuskulatur beseitigt Rückenschmerzen, Verspannungen im Halsbereich und kann auch bei vielen anderen "Zipperlein" das entscheidende Training für einen gesunden Körper sein.

Eine Besonderheit von Redcord Active ist, dass dieses Trainingskonzept das eigene Körpergewicht als Widerstand nutzt. Dabei können die Übungen in der Ausführung so variiert werden, dass sie an den jeweiligen Leistungsstand des Trainierenden angepasst werden. Die Übungen sollen immer schmerzfrei und nur so anstrengend sein, dass sie einen Trainingsfortschritt erzielen. Bereits eine Trainingseinheit pro Woche reicht aus, um spürbare Verbesserungen zu erreichen.

„Das macht ja richtig Spaß!“, lautete am Ende die Zusammenfassung vieler Besucher. Und gleich mehrere entschieden sich spontan, vor Ort ihre Anmeldung zu einem der neuen Kleingruppen-Trainingskurse auszufüllen, die am 26. Januar im toMotion functional trainings-institut starten.

Auch mehrere Physiotherapie-Patienten nutzten die Möglichkeit, sich über die Behandlungsmöglichkeiten des Neurac®-Therapiekonzepts zu informieren, das ebenfalls mit den Seilen und Schlingen von Redcord® arbeitet. Beim Tag der offenen Tür war neben den Redcord Active-Trainingsstationen eine physiotherapeutische Behandlungsstation aufgebaut, anhand derer Physiotherapeutin Ulrike Heinitz-Klose aus Wasserburg ihren Besucherinnen und Besuchern die Therapiemöglichkeiten erklärte und die Übungen auch praktisch demonstrierte.

Wer keine Möglichkeit hatte, den Tag der offenen Tür von toMotion und physio & spirit zu besuchen, kann sich unter dem Link http://www.tomotion-gmbh.de/Training/Redcord-Active und auf der Internetseite www.physio-spirit.de über das Redcord Active-Training mit Kursterminen bzw. über das Neurac-Therapiekonzept informieren. Auch Redcord Active-Schnuppertrainings zum Sonderpreis von EUR 5,- werden von der toMotion GmbH im Rahmen der regulären Kurse weiterhin angeboten, nach vorheriger telefonischer Absprache (Tel. 08382-9479993 bzw. 0160-94846129, Andrea Potratz).



Seile und Schlingen für ein innovatives Training - Lerne toMotion und das gesamte Angebot kennen

Tag der offenen Tür - Eröffnung "toMotion functional trainings- institut"

Samstag, 17. Januar 2015      9:00-16:00 Uhr

Vorstellung des Redcord Active Trainingskonzeptes und des Neurac Therapiekonzeptes beim gemeinsamen Tag der offenen Tür der toMotion GmbH und physio & spirit. Die Besucher können dabei selbst Übungen am Seil- und Schlingensystem der Firma Redcord ausprobieren unter professioneller Anleitung unserer ausgebildeten Trainer und Physiotherapeuten.
Außerdem informieren wir über die Redcord Active-Kurstermine und über das komplette Leistungsangebot von toMotion training&coaching. Physiotherapheutin Ulrike Heinitz-Klose erklärt die therapeutischen Behandlungsmöglichkeiten des Neurac-Konzeptes.

Komm vorbei, informiere dich und gewinne eine Record-Active-Kurs!

Wir freuen uns auf dich!


24. Türchen - 24. Dezember

Buche heute deinen Platz in einem der Redcord-Active Kurse und sichere dir 25% Rabatt.

Los geht es ab dem 19. Januar 2015.

Alle weiteren Infos zu den Kursen findest du hier....

Buchungen bitte einfach an shop@tomotion-gmbh.de