Kiwi - in grün und gold

Anonymous

Kiwis zählen zu den beliebtesten Früchten. Kein Wunder, denn sie sind ausgesprochen lecker, gesund und kalorienarm. Die braun behaarten Früchte sind vollgepackt mit gesunden Inhaltsstoffen wie Vitamin C, Magnesium, Kalium und wertvollem Vitamin K.

Mittlerweile gibt es zwei verschiedene Sorten von Kiwis im Handel: Die grüne und die goldene Kiwi. Beide weisen ähnliche Inhaltsstoffe und Wirkungen auf, auch wenn sie sich im Geschmack etwas unterscheiden. So schmeckt die goldene Kiwi etwas milder und süßer als die grüne Kiwi.

Kiwis sind das perfekte Obst für den süßen Hunger zwischendurch: sie schmecken nicht nur köstlich und sind überaus gesund, sondern auch sehr kalorienarm. So enthalten 100 g Kiwi nur 61 kcal.

Kiwis enthalten eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen. Ihre säuerlich-frische Geschmacksnote verdanken sie den großen Mengen an Vitamin C, die sich in ihrem Fruchtfleisch finden. So decken bereits 1,5 Kiwis den offiziell angegebenen Tagesbedarf eines Erwachsenen an Vitamin C. Gerade in Stresssituationen ist es wichtig, auf eine ausreichende Versorgung mit Vitamin C zu achten. Forschungen haben aufgezeigt, dass Menschen mit einem höheren Vitamin-C-Spiegel im Blut besser mit Stress umgehen können und generell weniger Anzeichen für negativen Stress wie erhöhten Blutdruck oder hohe Cortisol-Werte (ein Stresshormon) zeigen als Menschen mit niedrigerem Vitamin-C-Spiegel.

Wie du einen leckeren Mango-Kiwi-Ingwer-Smoothie zubereitest, erfährst du auf unserem Ernährungskärtchen Nr. 64.